Grundbuchzentralarchiv Baden-Württemberg - Kornwestheim

Grundbuchzentralarchiv Baden-Württemberg – Realisierung GLOBAL CONZEPT

Umbau und Modernisierung von Flächen des Industriedenkmals Salamander Areal in Kornwestheim nach hohen ingenieurtechnischen Anforderungen.

Das Salamander-Areal ist die ehemalige Zentreale und Produktionsstätte der Schuhmarke Salamander. Das Industriedenkmal mit einer Geschossfläche von ca. 90.000 m² wird seit dem Jahreswechsel 2009/2010 revitalisiert. Im Auftrag des Landes Baden-Württemberg werden von der GLOBAL CONZEPT über 30.000 m² zu einem der größten Grundbuchzentralarchive Deutschlands umgebaut. Hinzu kommen Büro-, Werkstatt- und Besucherräume. Mehr als 16 Millionen Akten werden in das Archiv übernommen. Sie werden voraussichtlich 182 Kilometer an Regalen füllen.

Bis Ende 2017 werden auf Anforderung des Landes Baden-Württemberg nach und nach 70 Kabinette, das heißt einzelne in sich geschlossene Räume, in den früheren Produktionshallen nach Bedarf installiert. Die ingenieurtechnischen Anforderungen sind hoch: Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit des “Haus-im-Haus-Systems“ werden durch eine eigens installierte Gebäudeleittechnik zentral gesteuert. Aufgrund des enormen Gewichts der nach und nach eingelagerten Akten muss die Statik der denkmalschützen Hallen bei der Planung ständig im Blick behalten werden.
  • Ansprechpartner Realisierung

    sascha-engelmann Dipl.-Ing. Sascha Engelmann M. Sc.
    Tel.: +49 (0) 561 / 5 10 52 67 – 0
    Fax: +49 (0) 561 / 5 10 52 67 – 99
    E-Mail: kassel@global-conzept.de

Bauherr:

  • Immobilien-Projekt Salamander-Areal Kornwestheim GmbH

Leistungen der GLOBAL CONZEPT:

  • Projektentwicklung
  • Architektur Entwurf- und Ausführungsplanung
  • Projektmanagement für alle Leistungsphasen der HOAI
  • Bauleitung vor Ort
Status: Im Bau (nach Anforderung durch Auftraggeber)
Auftraggeber: Land Baden-Württemberg
Projekt-Homepage: www.salamander-areal.com