Wohnanlage am Salamanderplatz - Kornwestheim

Wohnanlage am Salamanderplatz – Architektur GLOBAL CONZEPT

Planung und Realisierung von 121 Eigentumswohnungen, fünf Gewerbeeinheiten und einem REWE-Lebensmittelmarkt auf dem Salamander Areal in Kornwestheim.

Das Salamander-Areal ist die ehemalige Zentrale und Produktionsstätte der Schuhmarke Salamander. Das Industriedenkmal mit einer Geschossfläche von ca. 90.000 m² und einer Gesamtgrundstücksfläche von ca. 41.000 m² wird seit dem Jahreswechsel 2009/2010 revitalisiert.

Im Auftrag der Immobilien-Projekt Salamander-Areal Kornwestheim GmbH (IPSAK) projektiert und realisiert die GLOBAL CONZEPT die letzte Revitalisierungsphase des Industriedenkmals. Am Salamanderplatz im Zentrum des Areals entsteht ein Gebäudeensemble mit 121 Eigentumswohnungen, fünf Gewerbeeinheiten und einem REWE-Lebensmittelmarkt. Von den 121 neuen Wohnungen am Salamanderplatz werden 42 Wohnungen in einem separaten Gebäude barrierefrei ausgestattet. Bei der Realisierung des Vorhabens sind hohe Anforderungen an den Schallschutz, die Gründung und die Baustelleneinrichtung zu erfüllen. Mit dem Bau wurde Anfang 2016 begonnen.
  • Ansprechpartner Realisierung

    markus-ernst Dipl.-Ing. Markus Ernst
    Tel.: +49 (0) 561 / 5 10 52 67 – 0
    Fax: +49 (0) 561 / 5 10 52 67 – 99
    E-Mail: kassel@global-conzept.de

Bauherr:

  • Immobilien-Projekt Salamander-Areal Kornwestheim GmbH

Leistungen der GLOBAL CONZEPT:

  • Projektentwicklung
  • Architektur Entwurf- und Ausführungsplanung
  • Abstimmung der Planung mit der Stadt Kornwestheim
  • Projektmanagement für alle Leistungsphasen der HOAI
  • Bauleitung vor Ort
Status: Im Bau seit Anfang 2016
Auftraggeber: Immobilien-Projekt Salamander-Areal Kornwestheim GmbH
Projekt-Homepage: www.salamander-areal.com