Dresden – Lingner Altstadtgarten: Pläne im Rathaus vorgestellt

Auf einer Fläche von ca. 98.000 Quadratmetern im Zentrum von Dresden plant die GLOBAL CONZEPT großes! Im Auftrag der Immokles AG entwickeln wir bis zum Jahr 2025 bis zu 3.000 Wohnungen. Zusammen mit den Architekten stellte die Stadt Dresden am 12. Mai 2017 die Entwürfe für den Lingner Altstadtgarten Dresden vor.

Auf dem Gelände befanden sich früher die Produktions-Stätten des ehemals größten Herstellers von Computern der DDR. In Zukunft wird hier ein neues Viertel zum Wohnen entstehen. Der erste Bauabschnitt besteht aus vier größeren Feldern. Stadt und Architekten stellten zunächst das städtebauliche Konzept für das erste Feld mit ca. 250 Wohnungen vor. Es wurde schon zuvor nach einem Werkstatt-Verfahren für das Gesamtareal von Peter Kulka Architektur (aus Dresden und Köln) in Abstimmung mit der GLOBAL CONZEPT erarbeitet. Präsentiert wurden die verschiedenen Ansichten der Gebäude, die von insgesamt drei verschiedenen Büros gestaltet wurden. Erstens “Peter Kulka Architektur”, zweitens “kister scheithauer gross architekten und stadtplaner“ und drittens “Chistoph Mäckler Architekten”.

Neuer „Hingucker“ in Dresden

Interessierte Einwohner Dresdens besuchten den Festsaal des Rathauses, um sich über den aktuellen Stand der Planung zu informieren. „Es soll der neue Hingucker für die Dresdner Innenstadt werden. Direkt am Rathaus – wo das Robotron-Gebäude abgerissen wurde – soll Dresdens neues Stadtviertel entstehen“, schrieb die Sächsische Zeitung anschließend in ihrem Bericht.

„Wohlfühlatmosphäre schaffen“

Wie die SZ berichtet, versprechen Stadt und Architekten ein „Gestaltungskonzept von urbaner Dichte und gestalterischer Vielfalt.“ Des weiteren heißt es: „Die Investoren wollen inhaltliche und gestalterische Akzente setzen und eine Atmosphäre zum Wohlfühlen schaffen“. Die drei Büros sorgen unter dem Strich für eine bunte Gestaltung mit viel Abwechslung. „Es entsteht eine kleinteilige Bebauung aus vielen aneinander gereihten, oft gleichhohen Gebäuden mit bis zu sieben Geschossen“.

Quelle: www.sz-online.de

Bild: dresdner-luftfoto.de / IMMOVATION AG / Städtebauliche Gesamt-Konzeption Peter Kulka Architektur

Mehr über Dresden lesen Sie hier: Dresdener Immobilienmarkt entwickelt sich weiterhin positiv

[CK GLOBAL CONZEPT]